Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gilt als erste Adresse in der ganzheitlichen Logistikforschung und arbeitet auf allen Feldern der inner- und außerbetrieblichen Logistik. Im Sinne der Fraunhofer-Idee werden einerseits Problemlösungen zur unmittelbaren Nutzung für Unternehmen erarbeitet, andererseits wird aber auch Vorlaufforschung von zwei bis fünf Jahren, im Einzelfall darüber hinaus, geleistet.

Das Fraunhofer-Institut IML unterstützt Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen Fragen hinsichtlich des Materialflusses und der Logistik. Für unsere Kunden sind wir umfassend tätig. Als

  • Entwickler realisieren wir gemeinsam mit unseren Kunden Lösungen für die Soft- und Hardware.
  •  Forscher erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden neue Lösungen.
  •  Planer helfen wir bei der Optimierung der inner- und außerbetrieblichen Logistik.
  •  Berater unterstützen wir bei neuen Aufgaben und Anforderungen.

Das Fraunhofer IML ist eine öffentliche Forschungseinrichtung innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft. Die Projektdurchführung erfolgt daher unabhängig und objektiv von der Analyse über die Bewertung bis zur Realisierungsbegleitung. Dabei werden zum einen die Ergebnisse der Forschungstätigkeiten für die Lösungsfindung in den aktuellen Projekten berücksichtigt, zum anderen die Anforderungen und besonderen logistischen Herausforderungen, die sich aus den Projekten als Erkenntnisse ergeben, in neue Forschungsaufgaben eingebracht.

An dem 1981 gegründeten Institut arbeiten zurzeit 270 Wissenschaftler sowie 250 Doktoranden und Studenten, unterstützt durch Kollegen in Werkstätten, Labors und Servicebereichen. Neben Dortmund bestehen weitere Standorte in Frankfurt am Main, Prien am Chiemsee und Hamburg sowie internationale Büros in Lissabon und Peking. Bei interdisziplinären Projekten kann das Institut auf insgesamt 24.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesamten Fraunhofer-Gesellschaft zurückgreifen.

Nach Projekt- und Kundenbedarf zusammengestellte Teams schaffen branchenübergreifende und kundenspezifische Lösungen in den Bereichen Materialflusstechnik, Warehouse Management, Geschäftsprozessmodellierung, simulationsgestützte Unternehmens- und Systemplanung sowie Verkehrssysteme, Ressourcenlogistik und E-Business. Nicht zuletzt koordiniert das Fraunhofer IML federführend das institutsübergreifende Leitthema »Internet der Dinge« innerhalb der gesamten Fraunhofer-Gesellschaft.

Weitere Informationen unter www.iml.fraunhofer.de